Magnolia 'Genie' Eigenschaften

(sprich: Dschiiniie)

 

Vance Hooper, der Züchter von 'Genie', schrieb:

"Wenn man eine Pflanze benennt, sollte ihr Name etwas 'Essentielles' einfangen, etwas, das sie auszeichnet.

'Genie' fiel mir ein wegen der 'magischen Qualitäten', die sie als Gartenpflanze besitzt."

 

The Story behind: Der Name geht zurück auf die Fernsehsendung 'Bezaubernde Genie' mit Barbara Eden und Larry Hagman in den Hauptrollen, die weltweit ein Riesenerfolg war und auch bei uns im ZDF bis 1970 lief. Sie erzielte dort bis zu 48% Einschaltquote. Barbara Eden spielte in der Fantasy-Komödie einen bezaubernden weiblichen Flaschengeist, einen 'Dschinn', der im Amerikanischen in 'Genie' umgetauft wurde.

 

 

Erfahrungen aus den Test-Pflanzungen an klimatisch anspruchsvollen Standorten in Deutschland, West- und Osteuropas sowie die Wetterbedingungen der zurückliegenden, Winter (2008-2014) bestätigen nachhaltig:  

 

Magnolia 'Genie' ist eine der schönsten Frühlingsmagnolien

mit dunkler Blütenfarbe, die wir aktuell

für Deutschland empfehlen können ! 

  

Ihre wichtigsten Vorzüge:

  • Exzellente Winterhärte bis -26°C und eine bemerkenswerte Resistenz auch der offenen Blüte gegenüber leichten Spätfrösten.

  • Ihr betont schmal-aufrechter Wuchs, die dichte Verzweigung und eine max. Endhöhe von nur 4-5m empfehlen 'Genie' für eine Verwendung in nahezu jedem Garten ! Mit Verweis auf die Original 'Genie'-Mutterpflanze in NZ können Sie nach 10 Jahren mit ca. 3m Wuchshöhe und 1,5m -breite rechnen.
  • Magnolie 'Genie' ist zuverlässig reichblühend, bereits einjährige Veredlungen zeigten hier in Europa Blütenknospen, die Original 'Genie' produzierte in ihrer zweiten Blüh-Saison bereits mehr als 100 Blüten. Ein vollsonniger Standort im Garten ist Voraussetzung für solche Blütenpracht.
  • Fantastisch schwarz-rote, tulpenähnliche Knospen öffnen sich elegant zu rundlich-pokalförmigen Blüten mit 6-12 Tepalen (Blütenblätter) mit bis zu 15cm im Durchmesser.
  • Geöffnet leuchten die festen und leicht duftenden Blüten in einem tiefen Rot-Purpur/Rubinrot, wie wir es im gesamten Magnolien-Sortiment kaum finden. Der hohe genetische Anteil von Magnolia liliiflora 'Nigra' gewährleistet die konstant dunkle Farbe auch in den offenen Blüten.
  • Die Ränder der Tepalen (Blütenblätter) biegen sich beim Öffnen der Blüte leicht zurück und verleihen ihr durch die kontrastierende hellere Colorierung der Blüteninnenseite eine ganz besondere Ästhetik.
  • Magnolia 'Genie' blüht bei uns im April (abhängig von Standort!) und setzt über viele Wochen hinweg farbprächtige Akzente im Frühlingsgarten. Im Hoch- und Spätsommer überrascht sie abermals mit erstaunlich gut colorierten Sommerblüten, die dann leuchtend über dem dunkelgrünen Laub stehen.

Magnolia 'Genie' - florale Sinnlichkeit pur

 

 

 Zum aktuellen Angebot

Top